ISO 14001 Umweltmanagement

Die internationale Norm ISO 14001:2015 beschreibt Anforderungen an Umweltmanagement-Systeme. Weltweit nutzen Unternehmen die Norm ISO 14001 als Werkzeug zur Steuerung Ihres Unternehmens unter dem Aspekt des nachhaltigen Umganges mit den natürlichen Ressourcen sowie der kontinuierlichen Verbesserung ihrer Umweltleistung.  

Oft ist der erste Gedanke ein Imagegewinn bzw. Marketingeffekt oder die Erfüllung einer Kundenforderung. Im Laufe der Umsetzung und Verwirklichung eines funktionierenden Systems stellen viele Unternehmen fest, dass die ISO 14001 vor allem auch zur Einsparung von Betriebsmitteln animiert, was sich sehr schnell in Form einer Kostensenkung bemerkbar machen kann. Am weitesten verbreitet ist die Umweltmanagementnorm in produzierenden Unternehmen, aber auch Branchen wie z. B. Dienstleistung, Handel oder öffentliche Auftraggeber nutzen sie zur:

  • kontinuierlichen Verbesserung und Umweltleistung
  • verbesserten Planung und Umsetzung rechtlicher Verpflichtungen
  • verbesserten Planung und Umsetzung umweltrelevanter Risiken
  • optimierten Planung für die Einsparung von Ressourcen und Betriebsmitteln.

Mit einer Zertifizierung durch eine unabhängige Zertifizierungsstelle können Unternehmen und Einrichtungen ihren Kunden und Partnern ein gelebtes, vertrauenswürdiges Umweltmanagement demonstrieren.

Erste Schritte / Der Weg zur Zertifizierung

Die Einführung eines Umweltmanagementsystems sollte im Unternehmen als strategische Entscheidung getroffen werden. Im Wesentlichen beschreibt die ISO 14001:2015 Anforderungen an:

  • die Dokumentationsstruktur des Unternehmens
  • die Verpflichtung des Managements
  • das Management von Ressourcen
  • den Umgang mit Umweltaspekten und -risiken (Bestimmung und Bewertung)
  • die Einführung und Umsetzung umweltbezogener Zielsetzungen
  • die Messung und Analyse der Umweltleistung sowie
  • die Verbesserung und Aufrechterhaltung des Systems.

ISO 14001:2015 - was hat sich geändert?

Die aktuelle Ausgabe in Deutschland ist die DIN EN ISO 14001:2015, welche seit September 2015 gültig ist und die vorherige Ausgabe aus dem Jahr 2009 ersetzt. Die neue Ausgabe weist neben einer komplett neuen Normenstruktur Klarstellungen und Präzisierungen in den bisherigen Anforderungen auch neue Forderungen auf.

In unserem Kundenleitfaden zur Normenrevision finden Sie alles Wissenswerte rund um die Revision der ISO 14001:2015.

Praktische Vorteile

Neben der Tatsache, dass viele Unternehmen von Ihren Kunden aufgefordert werden, den Nachweis über ein zertifiziertes Managementsystem zu erbringen, ergeben sich für Unternehmen auch viele praktische Vorteile wie zum Beispiel:

  • klare Struktur der Verantwortlichkeiten im Unternehmen
  • Minimierung von Geschäftsrisiken
  • Einsparung von Ressourcen zur Kostensenkung
  • Imagegewinn
  • Motivation der Mitarbeiter
  • verbesserte Umsetzung und Überwachung gesetzlicher und behördlicher Auflagen.

ISO 14001 als integriertes Management?

Ein kombinierter Aufbau der ISO 14001 mit anderen gängigen Managementsystemen (ISO 9001, OHSAS 18001) ist durch die Struktur und die Synergie-Effekte möglich. Ebenso ist die Zertifizierung als Kombination mit anderen Zertifizierungsverfahren möglich.

Sie haben Fragen?

Gern erörtern wir mit Ihnen individuell die Besonderheiten Ihrer Branche oder stehen Ihnen für ein unverbindliches Informationsgespräch zur Verfügung.  

Ihre Ansprechpartnerin:

Stefanie Lose
Telefon: 0 37 22 - 59 88 6-17
e-mail: info@empus.de